Im Zug unterwegs

Geschichten vom Bahnfahren

Setup 3 – Helge Denker


Das dritte Bahn-Setup dieses mal von Helge Denker

1. Wer bist Du, was machst Du und wo haben wir uns das erst mal kennengelernt?

Ich bin Helge Denker, als freier Journalist schreibe ich meistens über Technik, arbeite in München und fahre fast jedes Wochenende zu meiner Familie nach Berlin. Wir sind Facebook-Freunde.

2. Welche Bahncard hast Du oder welches Ticket nutzt Du meistens?

Eine Bahncard 25 comfort, ich kaufe Tickets online und über die DB-App.

3. Wie oft fährst Du Bahn und welche Züge nutzt Du?

Meistens den ICE zwischen Berlin – München und den ICE Berlin – Hamburg. Wird in Berlin übrigens “die U-Bahn nach Hamburg” genannt. 🙂

4. Platzreservierung oder Risiko?

Reservierung – oder einen Comfort-Platz.

5. Was hast Du meistens bei Deinen Bahnfahrten dabei?

iPad und iPhone, einen Stapel Bücher, Zeitungen und Zeitschriften.

6. Wie vertreibst Du Dir die Zeit im Zug?

Im Zug lese ich am liebsten, höre Musik oder Hörbücher.

7. Was ist für Dich die perfekte Bahnlektüre /-Musik -/Film?

Eine, die man “in einem Zug” durchlesen kann, also zum Beispiel “tschick” von Wolfgang Herrndorf.
Musik gern schäg. Bei Sido unbedingt laut mitsingen! 😉

8. Hast Du schon ein nachhaltiges Erlebnis im Zug/auf dem Bahnhof gehabt?

Meine Frau lernt im Zug fast immer spannende Leute kennen, ich leider nicht.

9. Was findest Du gut im Zug/am Bahnhof?

Im ICE Restaurant und im Hauptbahnhof München kann man gut essen, am Südkreuz in Berlin spät einkaufen. Mein Lieblingsbahnhof ist Hamburg-Dammtor, wegen der extrem kurzen Wege perfekt zum Umsteigen.

10. Was stört Dich im Zug/am Bahnhof?

Unpünktlichkeit, überfüllte Abteile. Und das es auf den Strecken, die ich fahre, immer noch kein WLAN gibt!

11. Gibt es eine Anekdote von einer Bahnfahrt die Du hier mitteilen möchtest?

Ich bin 1991 mit der Bahn von Berlin nach Budapest gefahren. Eine ungarischen Schaffnerin sah so toll aus, hat aber meinen Heiratsantrag auf Deutsch nicht verstanden 🙂

12. Wie sieht für Dich der Personenverkehr der Zukunft aus?

Eine sinnvolle Kombi aus Carsharing mit E-Autos, E-Bikes, Bahn und Flügen, je nach Ziel.

Leave a Reply

Required fields are marked *.


%d bloggers like this: