Im Zug unterwegs

Geschichten vom Bahnfahren

Setup 10 – Eva Deichmann

Nummer 10 in der Reihe der Setups: Eva Deichmann

 

1. Wer bist Du, was machst Du und wo haben wir uns das erst mal kennengelernt?
Mein Name ist Eva Deichmann, ich bin nach meinem dualen Studium in Mannheim bei der DB Vertrieb GmbH im Online-Vertrieb in Frankfurt gelandet. Seit über einem Jahr bin ich zuständig für Marketing/Kommunikation und Pressearbeit für alle Themen rund um bahn.de, die Apps DB Navigator & DB Tickets und die Social Media Kanäle des Personenverkehrs der Deutschen Bahn. Wo wir uns kennengelernt haben; ich bin mir nicht sicher ob persönlich auf einem Twittwoch oder im Zug. Aber auf jeden Fall auf Twitter.
2. Welche Bahncard hast Du oder welches Ticket nutzt Du meistens?
Als Mitarbeiter der DB komme ich in den Genuss einer Netzkarte 1. Klasse. Aber gerne reise ich mit Dir und @pendlomator auch schonmal in der 2. Klasse im Bordrestaurant (ohne Currywurst aber mit Frau N.)
3. Wie oft fährst Du Bahn und welche Züge nutzt Du?
Auf meiner Pendlerstecke Montabaur-Frankfurt bin ich täglich, meist schlafend, anzutreffen. Aber auch allen anderen Strecken, die mich dienstlich oder privat, ans Ziel bringen, bin ich aufgeschlossen.
4. Platzreservierung oder Risiko?
Risiko. Aber in der 1. Klasse hat man meistens Glück 🙂
5. Was hast Du meistens bei Deinen Bahnfahrten dabei?
– iPhone mit allem was man braucht: DB Navigator, Musik, Twitter etc.
– Regenschirm (man weiß nie wie das Wetter auf der anderen Seite der Republik ist)
– Oropax für einen ruhigen, ungestörten Schlaf
6. Wie vertreibst Du Dir die Zeit im Zug?
Morgens: schlafen
Mittags und Abends: Timeline des Tages durchstöbern, lesen, nächste Reise mit der Bahn planen oder am Ende doch schlafen
Auf langen Reisen auch gerne Filme schauen.
7. Was ist für Dich die perfekte Bahnlektüre /-Musik -/Film
Serien wie Big Bang Theory, HIMYM oder King of Queens sind immer praktisch. Und für zwischendurch die eingegangen Mails und Twitter-Timeline.
8. Hast Du schon ein nachhaltiges Erlebnis im Zug/auf dem Bahnhof gehabt?
Als Vielfahrer erlebt man fast täglich lustige Begegnungen und Situationen. Das können Gespräche mit Mitreisenden oder ein Vorkommnis sein. Manchmal reicht auch nur ein Telefonat eines Mitreisenden, der seine Umgebung ausgeblendet hat, das mich zum schmunzeln bringt. All diese Eindrücke sind schon nachhaltig genug, dass ich jeden Tag gerne aufs neue in den Zug steige.
9. Was findest Du gut im Zug/am Bahnhof?
Im Zug finde ich super, dass man entspannen kann, das machen kann, auf das man gerade Lust hat. Und dass man immer wieder neue Leute trifft, interessante Geschichten erzählt bekommt.
Am Bahnhof liebe ich ein Plätzchen in der Sonne, während ich auf meinen Zug warte.
10. Was stört Dich im Zug/am Bahnhof
Wenn ich neben oder in der Nähe von Menschen sitze, die unangenehm oder penetrant riechen. Darunter fällt auch zu viel Parfüm.
11. Gibt es eine Anekdote von einer Bahnfahrt die Du hier mitteilen möchtest?
Öhm, jetzt war ich gerade froh, Frage 8 beantwortet zu haben und jetzt das.
Ob Frau N. und meine Nicht-erste-ICE-Currywurst hier hingehört? Es gibt sooooo viele Geschichten…
12. Wie sieht für Dich der Personenverkehr der Zukunft aus?
Eine Schnellbaustrecke direkt vor meiner Haustür, damit ich jeden Tag noch schneller in Frankfurt bin.

Leave a Reply

Required fields are marked *.


%d bloggers like this: